"Das kleine Haus"

 
 


„Das kleine Haus“
 
Zum Mietpreis ein Haus abbezahlen!

 
Zugeschnitten sowohl für junge Familien, als auch für ältere Leute entstehen derzeit unweit der bayerisch Grenze neben der barocken Bezirkshauptstadt Schärding (15 km vor Passau) 6 Bungalows in 3 verschiedenen Größen, zum Preis, je nach Größe und Ausstattung, ab 186000.- bis 229 000.- € inkl. MWS, Grundstück und Außenanlagen. Die freistehenden Holzhäuser mit 30 cm Rundumdämmung entsprechen den Anforderungen des heutigen Niedrigenergiestandards und verdienen durch die weitgehende Auswahl natürlicher Bau- und Dämmstoffe auch die Bezeichnung „Bio-Haus“.

Die Häuser zwischen 58 und 89 m² Wohnfläche können außer der Infrarotheizung auch mit Holz geheizt werden und sind serienmäßig mit kontrollierter Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Boden Wände und Dach sind mit Zellulose und Holzweichfaser gedämmt. Dreischeibenfenster sind selbstverständlich.

Mit der Großzimmerei Brunnthaler aus Niederbayern entwickelte Hans Fritz aus Bad Endorf diese Bungalows. Ziel ist es ein Haus für Normalverdiener anzubieten für dessen Preis bei dem heutigen Zinsniveau kaum mehr monatliche Belastungen für Zins und Tilgung, als für Mietkosten zu bezahlen sind.

Würde man beim Automobilbau, ebenso wie beim heute üblichen Hausbau lauter Prototypen bauen, könnte sich kaum jemand ein Auto leisten, aber trotzdem kann sich jeder sein individuelles Auto zusammenstellen. Diese Gedanken waren entscheidende Überlegungen bei der Planung dieser Häuser. Bestimmte Dinge, wie z. B. die Breite, stehen wie beim Automobilbau fest, aber in der Länge (größere Wohnfläche), Holz- oder Putzfassade, Dachform (Flach-oder Satteldach), Innenausstattung und vielem mehr, kann sich jeder „sein individuelles Haus“ zusammenstellen.

Wo liegen die Einsparungen trotz hoher Qualität?

1. Durch konsequente Planung, die sich
2. Auf viele Häuser verteilt und
3. Durch einen hohen industriellen Vorfertigungsgrad können
    Arbeitszeiten erheblich gesenkt werden. Bekanntlich haben
    die Arbeitskosten die Materialkosten längst überholt.

Hans Fritz

Hans Fritz aus dem Chiemgau, gelernter Land- und Forstwirt, sowie Gründer und Inhaber der Firma Serra, (Bau mobiler und stationärer Sägewerke), wurde nach gesundheitlichen Problemen mit Holzschutzmitteln konsequent einer der ersten Biobauern Bayerns.

Da für ihn gesundes, wohngiftfreies Wohnen genauso wichtig wie gesundes Essen ist, befasste er sich immer mehr mit der Holzrahmenbauweise und publizierte bereits 1990 in Fachheften, unter anderem auch in Österreich, mehrere Vorträge und gab sein Wissen in dreitägigen Hausbau-Seminaren weiter.

Für Jugoslawien entwickelte er während des Krieges einfache Holzhäuser für zerstörte Bauerndörfer, die mit der Salzburger Initiative als BHB-Häuser (Bauern helfen Bauern) bereits über 1000 mal gebaut wurden und heute noch in der Gegend von Srebrenica gebaut werden.

Vertrieb:

              Hans Fritz
              Traunsteinerstraße 40
              83093 Bad Endorf

              Fax:    +49 (0) 8053 / 530 81 89
              Mobil:  +49 (0) 170 2292932